Attentat Gr. Salat
Attentat Gr. Salat
Attentat Gr. Salat
Attentat Gr. Salat
Attentat Gr. Salat
Attentat Gr. Salat
Attentat Gr. Salat
Attentat Gr. Salat

Attentat Griechischer Salat

Obergiesing

Adresse

Zugspitzstr. 10
81541 München
Öffnungszeiten: MO - SO 1730 - 1

googlemaps

www.attentatgriechischersalat.com

Tel. 089 85635381

Was gibt's da?

Restaurant/Bar mit Salaten und Pasta

Warum wollten wir hin?

Der Name hört sich einfach zu gut an

Was bezahlt man?

Essen um die 10 EUR

Wohlfühlfaktor
Essen
Preise
Noch mal?
Ray

Ich mach´s kurz: ein sehr guter Laden. Nix für den Gourmet, aber wer einen Abend in toller, lebendiger Atmosphäre verbringen will, ist im „Attentat Griechischer Salat“ super aufgehoben. Das Lokal brummt, liegt zwar etwas abseits in Obergiesing, aber das ist genau das, was es auch interessant macht. Großstädtisch isses dennoch. Essentechnisch liegt der Fokus auf Salate. Aber es ist eher ein Mix aus Salat, Kartoffeln, Fleisch, Dips, Brot und diverses andere, was da auf dem Teller liegt und hat wenig mit den in anderen Läden angebotenen Salaten zu tun; zudem sind die Portionen sehr üppig und die Kombinationen äußerst ungewöhnlich. Mir hat´s geschmeckt und das Bier dazu auch. Trotz dem großen Trubel war die Bedienung schnell und aufmerksam. Ich werde garantiert wieder hingehen. GARANTIERT!

Markus

Wenn ihr die Bar ausprobieren wollt, solltet ihr nicht zu spät hingehen oder ihr müsst am "Zebra" im Eingangsbereich warten. Einige Gäste mussten dort länger stehen, haben dies allerdings recht locker in Kauf genommen. Das Publikum war überwiegend studentisch, sehr locker, häufig mit den derzeit beliebten Vollbärten, zum Teil in Überlänge. Ich musste ein wenig an meine Studentenzeit denken und hatte das Gefühl in einer Asta-Kneipe zu sein. Wenn es das Ziel der Betreiber ist, einen Gegenspiel zum viel thematisierten "München-Chic" durch eine alternative Bar wie man sie in Berlin zahlreich findet, einzurichten, ist das recht gut gelungen. Das Interieur finde ich stimmig. Das Preisniveau hätte für eine alternativ wirkende Bar auch günstiger sein können. Die Speisekarte ist überschaubar. Die Portionen sind groß. Ich hatte einen Antipasti Teller. Der war nicht schlecht, aber auch keine Offenbarung. Standard Drinks sind auf der interessant designten Karte zahlreich zu finden. Der Kellner kam in regelmäßigen Abständen mit einem Tablett Ouzos vorbei. Eine gute Sache, um die Gäste bei Laune zu halten. Ich finde, der Laden ist gut geeignet, um mit alten Freunden ein paar Bier zu trinken. Für ein romantisches Date oder einen gemütlichen Abend in loungiger Atmosphäre eignet sich das "Attentat Griechischer Salat" weniger. 

Marlene

Es ist keine Bar und auch kein Restaurant im klassischen Sinne, aber gerade die Mischung wird mich sicherlich bald wieder nach Obergiesing verschlagen. Begrüßt wird man im Eingangsbereich von einem riesigen Zebra, an dem im Laufe des Abends der eine oder andere Gast hängen bleibt und sein Bier wegen Platzmangel da genießen muss. Das Interieur entsprach total meinem Geschmack. Das Lokal zeichnet sich durch tolles Licht, große Fenster, dunkle Wandfarben und bequeme Sitzecken aus. Es ist zwar alles durchdesigned, aber man hat nicht den Eindruck im Museum eines Innenarchitekten zu sitzen. Das Essen fand ich richtig gut. Ich habe den Salat „bodenlose Unverschämtheit“ getestet und würde diesen heute sofort wieder verspeisen wollen. Die Mischung aus frischem Salat mit Hühnchen, Backpflaume, Humus, Süßkartoffelpommes und mehreren Dips fand ich super. Das Dessert warmer Schokokuchen mit Vanilleeis war super lecker. Die Portionen allesamt sehr mächtig. Obwohl der Laden Mittwochabend überfüllt war, hatte die Bedienung alles unter Kontrolle und war sehr freundlich. Das Publikum war jung bis mittel alt. Einziger Kritikpunkt sind vielleicht die festen Sitzecken. Falls man mit mehr als 4 Leuten vorbeischauen möchte, müsste man schon sehr früh kommen, um gemeinsam an einem Tisch sitzen zu können. Insgesamt ein richtig guter Laden. 

Lokalitäten

A - Z