Fabbrica (zu)
Fabbrica (zu)
Fabbrica (zu)
Fabbrica (zu)
Fabbrica (zu)
Fabbrica (zu)
Fabbrica (zu)

Fabricca

Zentrum

Adresse

Katharina-von-Bora-Str. 8a
80333 München
Öffnungszeiten: MO - FR 12 - 1430 und MI - SA 19 - open end 

googlemaps

www.fabbrica-muenchen.com 

Tel. 49 1517 1204000

Was gibt's da?

Italienisches Restaurant mit Pizza und anderen Klassikern und Clubveranstaltungen nebenan

Warum wollten wir hin?

Wir wollten schauen, was man aus einem alten Heizkraftwerk machen kann.

Die Preise

Für München durchschnittlich

Wohlfühlfaktor
Essen
Preise
Noch mal?
Ray

Ein Italiener im Heizkraftwerk; na wunderbar. Im Hinterhof in der Maxvorstadt mit gefühlten 10 Meter hohen Decken hat das Fabbrica eröffnet. Der Münchner Großstadtchic hat es schon für sich entdeckt. Irre voll wars am Samstag und laut und chaotisch. Aber das macht den Laden gerade so interessant. Riesenpizzen werden rumgereicht, "Mama" dröhnt aus den Lautsprechern, der Wein kommt in Plasikkühlern auf den Tisch. Alles sehr lebendig. Ich mag sowas. Im Sommer sitzt man draussen. Regelmäßige Livebands sorgen für Partystimmung . Die Pizza war ganz lecker, aber ich hatte ehrlich gesagt auch schon viel bessere. Egal, die Stimmung machts. Ich komme wieder! Allerdings hoffe ich, dass die "Promi-Pizzeria" HUGOS Franktion dort weiterhin ihre Pizza verdrückt und nicht die Fabbrica für sich entdeckt.

 

 

 

 

 

Robert

"Hier stärkt sich die künstlerisch kreative Symbiose des Areals. Ein Ort zum Verweilen, Netzwerken und Diskutieren..." - soweit die Homepage. Nun davon merkt man als durchaus an "künstlerisch kreativer Symbiose" interessierter Besucher leider überhaupt nichts. Cool hingegen ist die Location schon: Eine quadratische Halle von 200 m² (schwer zu schätzen, weil der Raum gut und gerne drei Stockwerke hoch ist). Die Restauration versucht eine Grätsche zwischen industriellem Charme und Trattoria-Ausstattung. Wobei Ersterer ein bisschen tot-renoviert ist. Eine schnatternde Schar von Toskanafraktions-Nachwuchs-Hippstern verursacht einen grenzwertigen Geräuschpegel. Schön anzuschauen sind sie aber schon die Leute hier! Zum Service: na ja, wir haben schon sehr lange gewartet ... andererseits: wenn man am Samstag abend um halb zehn in ein gesteckt volles Lokal geht, kann das schon mal vorkommen - das Personal war originell, dabei ungekünstelt und (italienischer Tradition ensprechend) herzlich-gastfreundlich. Gekocht bzw. gebacken wird hier italienisch (getrunken auch). Essen fand ich gut und der Location angemessen. Musik: ging so - hätte man sich aber auch sparen können. Fazit: Das wird nicht mein Stammlokal - aber gerne mal wieder! Der Club: Super Location (ich hoffe, die Bilder bringens rüber...) - da will ich unbedingt mal hingehen!

 

 

Lokalitäten

A - Z